Die beliebtesten Vornamen 2014

rufname.com   16.09.2015 23:29 Uhr - Peter König



Bereits Ende April 2015 hat die Gesellschaft für deutsche Sprache e. V. (GfdS) in einer Pressemitteilung die beliebtesten Vornamen für Jungen und Mädchen im Jahr 2014 veröffentlicht. Die Spitzenvornamen wie Alexander oder Maximilian haben ihren Platz behalten.

Die Statistik wurde anhand der am häufigsten vergebenen Vornamen in Deutschland ermittelt. Die direkten Zahlen kommen hierbei von den deutschen Standesämtern. In das Vornamen-Ranking für das Jahr 2014 flossen die Zahlen von insgesamt etwa 650 Standesämtern (bundesweit) ein.

Die beliebtesten Vornamen im Jahr 2014


Von den Standesämtern aller Bundesländer wurden rund 898.000 Einzelnamen gemeldet. Mit der Zahl sollten im Vergleich zur Geburtenanzahl damit 90 Prozent aller vergebenen Vornamen erfasst worden sein. Die GfdS zählte insgesamt etwa 56.000 unterschiedliche Einzelnamen für Jungen und Mädchen.

Die folgende Tabelle zeigt die beliebtesten Mädchennamen für das Jahr 2014:

Platz Mädchenname Vorjahr Anteil
1 Sophie/Sofie 1 3,27 %
2 Marie 2 3,07 %
3 Sophia/Sofia 3 1,66 %
4 Maria 4 1,62 %
5 Emma 6 1,50 %
6 Mia 5 1,46 %
7 Hannah/Hanna 7 1,35 %
8 Emilia 9 1,30 %
9 Anna 8 1,29 %
10 Johanna 10 1,06 %

Die folgende Tabelle zeigt die beliebtesten Jungennamen für das Jahr 2014:

Platz Jungenname Vorjahr Anteil
1 Maximilian 1 1,66 %
2 Alexander 2 1,57 %
3 Paul 3 1,48 %
4 Elias 7 1,38 %
5 Luis/Louis 6 1,34 %
6 Luca/Luka 4 1,29 %
7 Ben 5 1,24 %
8 Leon 8 1,22 %
9 Lukas/Lucas 9 1,20 %
10 Noah - 1,19 %

Wie man anhand der Zahlen sehen kann, hat sich bei den Mädchennamen recht wenig im Vergleich zum Vorjahr geändert. Weiterhin zählen Namen wie Sophie bzw. Sofie, Marie oder auch andere Varianten wie Sophia oder Sofia zu den Spitzenreitern. Bei Mädchen haben die Vornamen Emma und Mia die Plätze getauscht. Die Platzierungen der restlichen Top 10 sind soweit gleich geblieben.

Bei den Jungennamen hat sich etwas mehr getan. Spitzennamen wie Maximilian, Alexander und Paul haben ihren Platz behalten. Unter die ersten zehn hat es in 2014 der Vorname Noah geschafft, mit einem Anteil von 1,19 % von allen möglichen Mädchen - und Jungennamen.


Tags: beliebteste Vornamen Jungen Mädchen Kindernamen Babynamen

Anzeige

Die letzten Kommentare

Ayanle zum Namen Ayanle:

«Ayanle bedeutet auf Somalisch, jemand, der Glück hat»    weiterlesen


Ayanle zum Namen Ayanle:

Der Name Ayanle, kommt ursprünglich aus Somalia und bedeutet Glück. Z. B. Meine Mutter hat immer zu mir gesagt“ na/war adaa ayan...    weiterlesen


Naures zum Namen Naures:

Ich bin weiblich und heiße Naures    weiterlesen


Bana zum Namen Bana:

Hi ich heiße Bana.    weiterlesen


emi zum Namen Emi:

moin meine freunde    weiterlesen


Klemens zum Namen Kirubel:

"Name der Engel, die Hüter des Throns GOTTES sind". Der Vorname Kirubel stammt aus der altäthiopischen Sprache Ge'ez. Ge'ez ist he...    weiterlesen


Revin zum Namen Revin:

Hallo meine Name ist Revin und ich bin eine Mädchen. Meine Name bedeutet auf meine sprache :Liebestraße!    weiterlesen


Helai zum Namen Helai:

Bedeutung    weiterlesen


Rasho zum Namen Rasho:

Es kommt aus dem Kurdischen und bedeutet soviel wie Schwarzer.    weiterlesen


jefferson zum Namen Javin:

Javin ist ein schöner Name und einzigartig    weiterlesen


siju zum Namen Eluney:

Elunay oder auch Eluney bedeutet : das Geschenk. Es ist ein Name der bei den Mapuche Indianern in Chile häufiger vorkommt.    weiterlesen


Vicco zum Namen Vicco:

Ich Heiße Vicco aber mich Garnicht auf der Karte. LOL    weiterlesen


Lina zum Namen Lina:

Ich heiße selber "Lina" und finde das man den Name Lina gar nicht richtig ist was da steht den ICH BIN NICHT UNENTILIGENT und ich...    weiterlesen


Darja zum Namen Daimen:

Ich habe 2 Kinder Niklas und d Kingston Ben Un d nun ein 3 junge im August es wird ein Daimen Elias    weiterlesen


Sedra zum Namen Sedra:

Ich heiße auch Sedra , und finde mein Name richtig schön    weiterlesen