Die beliebtesten Vornamen 2014

rufname.com   16.09.2015 23:29 Uhr - Peter König



Bereits Ende April 2015 hat die Gesellschaft für deutsche Sprache e. V. (GfdS) in einer Pressemitteilung die beliebtesten Vornamen für Jungen und Mädchen im Jahr 2014 veröffentlicht. Die Spitzenvornamen wie Alexander oder Maximilian haben ihren Platz behalten.

Die Statistik wurde anhand der am häufigsten vergebenen Vornamen in Deutschland ermittelt. Die direkten Zahlen kommen hierbei von den deutschen Standesämtern. In das Vornamen-Ranking für das Jahr 2014 flossen die Zahlen von insgesamt etwa 650 Standesämtern (bundesweit) ein.

Die beliebtesten Vornamen im Jahr 2014


Von den Standesämtern aller Bundesländer wurden rund 898.000 Einzelnamen gemeldet. Mit der Zahl sollten im Vergleich zur Geburtenanzahl damit 90 Prozent aller vergebenen Vornamen erfasst worden sein. Die GfdS zählte insgesamt etwa 56.000 unterschiedliche Einzelnamen für Jungen und Mädchen.

Die folgende Tabelle zeigt die beliebtesten Mädchennamen für das Jahr 2014:

Platz Mädchenname Vorjahr Anteil
1 Sophie/Sofie 1 3,27 %
2 Marie 2 3,07 %
3 Sophia/Sofia 3 1,66 %
4 Maria 4 1,62 %
5 Emma 6 1,50 %
6 Mia 5 1,46 %
7 Hannah/Hanna 7 1,35 %
8 Emilia 9 1,30 %
9 Anna 8 1,29 %
10 Johanna 10 1,06 %

Die folgende Tabelle zeigt die beliebtesten Jungennamen für das Jahr 2014:

Platz Jungenname Vorjahr Anteil
1 Maximilian 1 1,66 %
2 Alexander 2 1,57 %
3 Paul 3 1,48 %
4 Elias 7 1,38 %
5 Luis/Louis 6 1,34 %
6 Luca/Luka 4 1,29 %
7 Ben 5 1,24 %
8 Leon 8 1,22 %
9 Lukas/Lucas 9 1,20 %
10 Noah - 1,19 %

Wie man anhand der Zahlen sehen kann, hat sich bei den Mädchennamen recht wenig im Vergleich zum Vorjahr geändert. Weiterhin zählen Namen wie Sophie bzw. Sofie, Marie oder auch andere Varianten wie Sophia oder Sofia zu den Spitzenreitern. Bei Mädchen haben die Vornamen Emma und Mia die Plätze getauscht. Die Platzierungen der restlichen Top 10 sind soweit gleich geblieben.

Bei den Jungennamen hat sich etwas mehr getan. Spitzennamen wie Maximilian, Alexander und Paul haben ihren Platz behalten. Unter die ersten zehn hat es in 2014 der Vorname Noah geschafft, mit einem Anteil von 1,19 % von allen möglichen Mädchen - und Jungennamen.


Tags: beliebteste Vornamen Jungen Mädchen Kindernamen Babynamen

Anzeige

Du findest uns auch auf Facebook!

Die letzten Kommentare

Anna zum Namen Vinda:

Ich bin ein großer Fantastic Beasts fan. Der Name erinnert mich immer an meinen Lieblingscharakter Vinda Rosier. Ich finde diesen...    weiterlesen


Sadjda zum Namen Sajda:

MEIN NAME!!    weiterlesen


efstratios zum Namen Efstratios:

gut    weiterlesen


gülsima zum Namen Gülsima:

SEHR SCHÖNE NAME    weiterlesen


Soumaya zum Namen Khatun:

Ja ich liebe wirklich liebe denn namen khatun❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️    weiterlesen


Manisa zum Namen Manisa:

Es ist wirklich ein schöner Name aber es wäre mal schön jemand kennenzulernen mit dem selben Namen. Und es wäre auch schön die gen...    weiterlesen


Linda zum Namen Belkis:

Wir haben unsere Tochter Belkis genannt bei uns in Brasilien bedeutet die Name eine göttin von shebah und hat eine großartige lege...    weiterlesen


Er Taz zum Namen Chaimae:

Chaimae ist ein arbabisch "feminine" und meistens ein Vorname. Meines Erachtens hat es die Bedeutung "Leben...". Gerne aber würde...    weiterlesen


hallo zum Namen Melat:

mega schöner name    weiterlesen


ve_ro zum Namen Sayana:

ich kenne den Namen weil 2019 bei GNTM die eine so hieß.Ich finde den Namen extrem schön und es wundert mich das nur so wenige ihr...    weiterlesen


Wolfgang zum Namen Sonika:

Meine Mutter heißt Sonlka!    weiterlesen


Dietrich zum Namen Dietrich:

von Theoderich (oder Theodorich) auch Dietrich von Bern siehe dort abgekürzt bzw gerufen Dieter    weiterlesen


Selin zum Namen Dalin:

Der Name Dalin ist wunder schön    weiterlesen


Azamat zum Namen Azamat:

Cool    weiterlesen


Elyan zum Namen Elyan:

Habe meinen Sohn Elyan genannt. Würde das Y lieber in ein I ändern, da der Name oft falsch gesprochen wird. (Wird wie Elian ges...    weiterlesen